Erzähl mir die Geschichte

4 Feb 2011 von Jana Huebsch, Keine Kommentare »

Die Welt der Märchen und des Geschichtenerzählens waren auch diesen Freitag wieder das Hauptthema der Theatergruppe.Dieses Mal ging es allerdings nicht um bekannte Märchen sondern darum, eigene kurze Geschichten zu erfinden und darzustellen. Keine leichte Aufgabe, doch nach einigen Startschwierigkeiten – “Ich will Schneewittchen sein!”- wurde auch diese überraschend schön gemeistert. Es gab gute Feen, böse Sumpfhexen, Prinzen und natürlich auch Prinzessinnen.

Aber nicht nur das Geschichtenausdenken war Thema, sondern auch Sprechübungen und das “so-tun-als-ob”- üben. Dazu liefen die Teilnehmer über eine große blaue Sportmatte, die das Gehen erschwerte und spielten kurze Szenen. Anschließend wurde die Matte enfernt und sie mussten die Szene wiederholen und versuchen, sich an das Gefühl zu erinnern und trotzdem so gehen, als wäre es wirklich schwierig und gefährlich voran zu kommen.

Ganz am Ende gab es eine noch schwierigere Aufgabe: Zwei Menschen sollten nebeneinander sitzen und ohne Sprache und nur durch Mimik und Gestik kommunizieren bzw. eine Geschichte erzählen. Das Schwierige dabei dabei ist, dass man die ganze Zeit sehr konzentriert sein muss und die Körpersprache des anderen immer im Auge behalten sollte. Auch hier sind mit sehr viel Ruhe, Spaß und Konzentration schöne Bilder und Geschichten entstanden.

Einen Kommentar hinterlassen