Körpersprache

14 Jan 2012 von Jana Huebsch, Keine Kommentare »

Diese Woche waren wir aus verschiedenen Gründen nicht besonders viele Teilnehmer, dafür wurde umso intensiver gearbeitet.Im gemeinsamen Kreis wurden zunächst noch einige Dinge dir vergangene Scheersbergwoche betreffend besprochen. Im Anschluss gab es ein kurzes Training, in dem sich jeder seines /ihres Körpers bewusst werden sollte. Danach trennten sich die Gruppen.

In der Kunstgruppe wurden Arbeiten, die vergangene Woche angefangen wurden fertig gestellt und ansonsten konnte jeder seiner Phantasie freien Lauf lassen. Unterstützt wurden sie dabei, wie jede Woche von Julia.

Die Theatergruppe beschäftigte sich weiter mit dem, was im gemeinsamen Kreis begonnen wurde: dem Körper und seiner Sprache. Es wurden verschiedene kurze Übungen gemacht, in denen es darum ging, etwas mit dem Körper auszudrücken und anschließend mit der Sprache zu verbinden. Nicht alle Übungen waren einfach, doch alle wurden gemeistert. Im Anschluss wurden in Kleingruppen kurze Szenen erarbeitet, die nach der ersten Präsentation noch erweitert und verfeinert wurden. Diese Woche ging es also einmal mehr um die Schauspielarbeit und -Technik an sich und die Märchen wurden etwas zurückgestellt.

Einen Kommentar hinterlassen