Der Vorhang fällt

14 Mai 2012 von Jana Huebsch, Keine Kommentare »

Es ist geschafft! Nun ist auch das diesjährige Stück “zwischen Himmel und Erde” der Theaterwelten gespielt worden und damit ist die Zeit der Präsentationen vorbei und das Projekt fürs Erste zu Ende.

Insgesamt sahen sich beinahe 500 Zuschauer die Kunstausstellung, den Dokumentarfilm und das Theaterstück an. Wir sind glücklich und stolz, dass es uns gelungen ist, das Projekt zu Ende zu bringen. Wir danken all den Menschen, die es möglich gemacht haben, dass so etwas Wunderbares und Bereicherndes stattfinden konnte. Wir danken auch all den Menschen, die gekommen sind und uns so viele tolle Rückmeldungen gegeben haben.

An dieser Stelle endet eine gemeinsame Zeit, die vor zwei Jahren begann. Diese vielen Tage, Wochen und Monate sind angefüllt mit neuen Erfahrungen, Lachen, Weinen, Menschen, Träumen, Lampenfieber, Stress, Trauer, Glück und Liebe. Fürs erste fällt der Vorhang der Theaterwelten. Doch was auch der Traum Gundis war, wird fortgeführt werden. Vielleicht mit einigen Änderungen hier und da. Doch wir alle sind uns einig: Dies soll nicht die letzte Geschichte sein, die von uns erzählt wurde. Wenn wir durchgeamtet haben und wissen, wie es weitergehen kann, dann lassen wir Sie und euch es wissen. Bis dahin: Danke.

Einen Kommentar hinterlassen